Anmelden    

Wasserstände und Abflüsse

Über die Grundwasserneubildung werden die Veränderungen des Klimas im Grundwassersystem abgebildet und spiegeln zusammen mit den indirekten Veränderungen wie z.B. der Feldberegnung oder der Trinkwassergewinnung die Wasserhaushaltssituation im Grundwasserkörper Fuhse-Wietze wider. Die Auswirkungen aller Einflussgrößen werden für den Ist-Zustand aber auch für andere Zeiträume bzw. Szenarien dargestellt. Ausdruck für das Maß der Auswirkungen ist die Veränderung der Flurabstände und die der Wasserstände im betrachteten Gewässernetz. Flurabstände beschreiben die Lage des Grundwasserstandes unter der Geländeoberfläche. 

Um die komplexen Auswirkungen verschiedener Klimaszenarien auf die Wasserstände darzustellen, bedarf es eines geeigneten Instrumentariums: der Wasserhaushaltsmodellierung. Dabei wurden ein Oberflächenwasser- und ein Grundwassermodell gekoppelt. Nach Ermittlung der zukünftigen Wasserhaushaltssituation können geeignete Anpassungsstrategien fur den Betrachtungsraum abgeleitet werden. Die Karte macht die Ergebnisse der Modellierungen interaktiv erfahrbar.

Bedienungshinweis: In der Menüleiste links neben der Karte können Sie zwischen den einzelnen Themen sowie zwischen verschiedenen Zeiträumen und Klimaszenarien umschalten. Für den Grundwasserflurabstand können sie zusätzlich einen Vergleich zwischen zwei Szenariokombinationen durchführen und sich über den Button unterhalb der Karte eine despriptive Statistik über die Klassenverteilung der Grundwasserflurabstände für das gewählte Szenario anzeigen lassen. Konkrete Informationen erhalten Sie über einen Mausklick (Maptip) auf das Gewässersystem bzw. die Flurabstandskarte. Für die Themen Pegelstände und Abflussmengen ist der Maptip mit Diagrammen zu Jahresgängen verlinkt.

Textliche Darstellung der Ziele, der Methodik sowie der wichtigsten Ergebnisse (demnächst hier)

 

 
Pegelstände
Abflussmengen
Grundwasserflurabstand

Zeitraum
Ist-Zustand
2021 - 2050
2071 - 2100